Institut für Friedenspädagogik Tübingen e.V.

Home / Archiv / Publikationen m... / Politische Bildungsarbeit praktisch (vergriffen)

Politische Bildungsarbeit praktisch. Seminarmodelle und Materialien. 2002 - Günther Gugel

Günther Gugel

Politische Bildungsarbeit praktisch (vergriffen)
Seminarmodelle und Materialien zu den Themen Fremdenfeindlichkeit, Zukunftsfähigkeit, Neue Medien, Konfliktbearbeitung. Tübingen / Düsseldorf 2002, 188 S. DIN A4, 19 Euro.
ISBN: 978-3-932444-12-8

Der Band bietet neben einer grundsätzlichen Einführung in Seminararbeit methodisch gestaltete Zugänge und Seminarmodelle zu den Themen "Umgang mit Konfliken", "Neue Medien", "Umgang mit dem Femden" und "Zukunftsfähigkeit".

Vielfältige methodische Anregungen, Materialien und Arbeitsblätter stellen einen Fundus dar, der auf verschiedenartigste Weise genutzt werden kann.

Der Band wendet sich besonders an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, die am Anfang ihrer Praxis in der Bildungsarbeit stehen und Orientierungshilfe suchen.

Politische Bildung muss sich mit den Grundfragen des Zusammenlebens beschäftigen. Zu diesen Grundfrage gehören heute zweifellos die Fragen nach der Gestaltung der Zukunft, die Frage, wie wir mit anderen umgehen, wie wir unsere Konflikte lösen und welche Gefahren und Chancen in den neuen Technologien liegen.

Diese Fragen bilden den thematischen Hintergrund, vor dem in diesem Band methodisch-didaktisch Zugänge und Möglichkeiten der Auseinandersetzung aufgezeigt werden.

In diesem Band werden neben einer grundsätzlichen Einführung in die Planung und Umsetzung von Seminararbeit vier Themenbereiche aufgegriffen, die zentrale Themenbereiche einer zukunftsfähigen politischen Bildungsarbeit repräsentieren:

- Konfliktbearbeitung: Die Art und Weise, wie wir unsere Konflikte austragen, wird wesentlich über die Qualität des Zusammenlebens in der Zukunft entschieden.

- Neue Medien: Wir leben in einer Zeit des Übergangs von der Industrie- in eine Informationsgesellschaft. Damit sind grundlegende Veränderungen im Umgang mit neuen Medien verbunden.

- Interkulturelles Lernen: Lernen muss in einer sich globalisierenden Welt zunehmend grenzüberschreitend und interkulturell ausgerichtet sein. Globales Lernen ist angesagt, das den Bildungshorizont öffnet.

- Zukunftsfähigkeit: Vielfältige globale Gefährdungen verlangen nicht nur ein radikales Umdenken, sondern vor allem ein verändertes Handeln im politischen, gesellschaftlichen und persönlichen Bereich.
Jeder dieser Themenbereiche wird durch eine Sachdarstellung eingeleitet, der sich didaktisch-methodische Überlegungen für die Bildungsarbeit anschließen. Ein oder mehrere Vorschläge für die konkrete Umsetzung in die Seminararbeit zeigen mögliche Wege für die Bildungspraxis auf.
Vielfältige methodische Anregungen, Materialien und Arbeitsblätter stellen einen Fundus dar, der auf verschiedenartigste Weise genutzt werden kann. Literatur und Hinweise auf Internetressourcen schließen die jeweiligen Bausteine ab.

Rezension aus:

Ökologie und Lernen. Die besten Materialien für zukunftsfähige Bildung im Überblick. Ausgabe 2004

KURZBESCHREIBUNG
Im Zentrum der politischen Bildungsarbeit stehen Grundfragen des Zusammenlebens wie die Gestaltung der Zukunft, unser Umgang miteinander, unsere Fähigkeit, Konflikte zu lösen sowie die Frage, welche Gefahren und Chancen die neuen Technologien in sich bergen. Damit sind auch die vier Themenbausteine genannt, zu denen in dem Band Seminarkonzepte vorgestellt werden: Konfliktbearbeitung, Neue Medien, interkulturelles Lernen und Zukunftsfähigkeit.Zielgruppe des Buches sind Pädagogen, die gerade erst in die politische Bildungsarbeit einsteigen. Neben den inhaltlichen Aspekten finden sich grundlegende Hinweise zur Gestaltung von Seminaren. Die Rolle der Seminarleitung wird thematisiert, Kommunikationsregeln von Gruppen werden erklärt, es erfolgt eine Einführung in die didaktische Gestaltung von Seminaren und auch das konstruktivistische Lernverständnis wird dargestellt. Nach den grundsätzlichen Überlegungen zur Seminargestaltung folgen Vorschläge, wie die vier oben genannten Themenbereiche in einem Wochenendseminar bearbeitet werden können. In jedes Thema wird zunächst theoretisch eingeführt, es folgen didaktische Überlegungen zum Seminar. Dann wird ein Ablaufplan für ein komplettes Seminar vorgestellt. Im Anschluss daran finden sich die Arbeitsmaterialien, die zur Umsetzung der Seminareinheiten benötigt werden. Auf eine detaillierte Beschreibung der Methoden wird mit Hinweis auf ein weiteres Buch des Autors verzichtet. Jedes Seminar bearbeitet verschiedene Facetten des Themas. Konflikteskalation, das Harvard-Konzept, Mobbing, Onlinenutzung, Globale Kommunikation und Computerspiele werden ebenso aufgegriffen wie die ökoBilanz des PCs, fremde Kulturen, Perspektivwechsel, Rassismus, interkulturelles Lernen, Zukunftsfähige Entwicklung, Lebensqualität, Mobilität, fairer Handel und "Visionen unserer Welt in 20 Jahren". Die didaktische Gestaltung der Seminareinheiten ist anregend, es werden vielfältige und kreative Methoden genutzt. Der Band gibt Impulse für die Durchführung von Seminaren, die zur Auseinandersetzung mit vielfältigen Perspektiven des jeweiligen Themas anregen.

ZIELSETZUNG
Seminarkonzepte für die politische Bildungsarbeit vorstellen

INHALTLICHE QUALITÄT
Die vier Themenbereiche werden aus vielfältigen Perspektiven bearbeitet. Die methodische Umsetzung ist für Jugendliche attraktiv, die Wege der Auseinandersetzung sind ganz unterschiedlich. Eine Erklärung, warum gerade diese vier Bausteine ausgewählt wurden, wird nicht geliefert.

METHODISCHE QUALITÄT
Das Buch ist für Einsteiger/innen in die politischen Bildungsarbeit gedacht, die Seminarkonzepte können direkt umgesetzt werden.

ÄSTHETISCHE QUALITÄT
Der übersichtliche Aufbau des Bandes ermöglicht eine gute Orientierung.

BEWERTUNG
Sehr zu empfehlen

Ilona Böttger

Ökologie & Lernen. Die besten Materialien für zukunftfähige Bildung im Überblick. Ausgabe 2004. Freie Universität Berlin. Arbeitsbereich Erziehungswissenschaftliche Zukunftsforschung. Redaktion Ökologie & Lernen.

http://www.institutfutur.de

Eine PDF-Version dieser Seite herunterladen

Aktuelles / Blog

Veranstaltungen

Peace Counts School